HERZLICH WILLKOMMEN BEIM VKM MENDEN!

Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V.

Schön, dass Sie hier sind!
Das Motto unseres Vereins seit über 40 Jahren: Glück kann man teilen, Sorgen auch!

Auf diesen Seiten möchten wir uns und unsere Angebote vorstellen.

leichte sprache titel bearbeitet kleinBlättern Sie bitte durch unsere Seiten und informieren Sie sich über uns, über unsere Pläne und Ziele und über die Hilfen, die wir Ihnen anbieten.

Wir sind gerne für Sie da und danken für Ihr Interesse.

Der VKM Menden ist für Menschen mit Behinderungen da. Sie können sich die Seiten vorlesen lassen. Es gibt auch einen Bereich mit Leichter Sprache. Bitte hier klicken zum Weiterlesen in Leichter Sprache.

conten-pic-1

Wohnen beim VKM: Einziehen und sich wohlfühlen

Wenn aus Kindern junge Erwachsene werden, stellt sich die wichtige Frage:
„Wie geht es weiter?“

Auch Kinder mit Behinderung möchten nach dem Ende der Schulzeit bei den Eltern ausziehen, um ein möglichst selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Die Eltern planen einen neuen Lebensabschnitt, in dem sie Verantwortung abgeben und mehr Zeit für sich selber haben. Umso wichtiger, dass sich alle mit der neuen Situation wohlfühlen – die Eltern und die Kinder.
 
Zu unserem Angebot gehören zwei verschiedene Wohn- und Betreuungsformen: das stationäre Wohnen und das Ambulant Betreute Wohnen. Ein Wechsel zwischen den Wohnformen ist je nach Hilfebedarf möglich.

Weiterlesen

 

content-pic-2

Offene Hilfen beim VKM: Rein ins Vergnügen!

Viele Kinder und Erwachsene mit Behinderung können an normalen Freizeitangeboten nicht oder nur mit Begleitung teilnehmen. Bei den Gruppenangeboten des VKM haben sie die Möglichkeit, aktiv zu sein, Freunde zu treffen und das Leben vielfältig zu genießen.
 
Die Bewohner unserer Wohnhäuser und andere Menschen mit Behinderung treffen sich im je nach Angebot in einem der Wohnhäuser. Hier findet das offene Freizeitangebot statt: Es wird gekocht, gekegelt und getanzt. Jeden Mittwoch trifft sich der LEA Leseklub in einer Bücherei.  Auch kleine Ausflüge stehen auf dem Programm.
Regelmäßig wird ein Programm aufgestellt. Wer möchte, kann eigene Wünsche einbringen. Alle Angebote werden von erfahrenen Pädagogen und ehrenamtlichen Helfern unterstützt, sodass sie auch von schwerer behinderten Menschen genutzt werden können.

Weiterlesen

 

Vor Weihnachten noch eine Bitte um Unterstützung!

Wir möchten unseren Bewohnerinnen und Bewohnern tiergestützte Erlebnistherapie ermöglichen. Pferde machen selbstbewusst. Reiten gibt Selbstvertrauen und ist inklusiv, denn auch nicht-behinderte Menschen reiten. Menschen mit Behinderungen nehmen ihren Körper ganz anders wahr, wenn sie reiten. Die Schwingungen übertragen sich und führen zur Überwindung von Blockaden. Wenn man auf einem Pferd sitzt, kann man lernen, wie man sich besser bewegt und das Gleichgewicht hält. Das Pferd fühlt sich warm und weich an, es bewegt sich gleichmäßig. Die Schwingungen des Pferdes übertragen sich beim Reiten direkt auf den Menschen mit Handicap. Das löst beispielsweise Verspannungen und lässt die Menschen mit Behinderungen ihren Körper ganz anders wahrnehmen. Reiten für Menschen mit Handicap muss von ausgebildeten Reittherapeuten angeleitet werden. Für jeden muss individuell entschieden werden, wie viel Selbstständigkeit und Verantwortung man ihm zutrauen kann. Es sind nur ausgeglichene Pferde geeignet.

Was passiert mit Ihrem Geld bei Erfolg der Aktion?

Der VKM möchte den von ihm betreuten Menschen in kleinen Gruppen heiltherapeutische Reittherapie und tiergestützte Erlebnisse ermöglichen. Finanziert werden können diese Therapien ausschließlich über Spenden, weil es sich nicht um eine Krankenkassenleistung handelt. Auch der Sozialhilfeträger übernimmt keine Kosten. Vom monatlichen Taschengeld der Bewohner unserer Wohnprojekte sind die Kosten nicht zu decken. Eine Stunde Reittherapie in einer kleinen Gruppe von etwa sechs Personen kostet je Teilnehmer ca. 40,00 €. Wünschenswert wären zwei Stunden pro Monat. Je nach Erfolg des Projekts können wir mehreren Menschen mit Handicap dieses Erlebnis über einige Zeit ermöglichen.