HERZLICH WILLKOMMEN BEIM VKM MENDEN!

Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V. (VKM) und VKM mobil gGmbH

Schön, dass Sie hier sind!
Das Motto des VKM seit 50 Jahren: Glück kann man teilen, Sorgen auch!

Auf diesen Seiten möchten wir uns und unsere Angebote vorstellen.

leichte sprache titel bearbeitet kleinBlättern Sie bitte durch unsere Seiten und informieren Sie sich über uns, über unsere Pläne und Ziele und über die Hilfen, die wir Ihnen anbieten.

Wir sind gerne für Sie da und danken für Ihr Interesse.

Der VKM Menden ist für Menschen mit Behinderungen da. Sie können sich die Seiten vorlesen lassen. Es gibt auch einen Bereich mit Leichter Sprache. Bitte hier klicken zum Weiterlesen in Leichter Sprache.

conten-pic-1

Wohnen beim VKM: Einziehen und sich wohlfühlen

Wenn aus Kindern junge Erwachsene werden, stellt sich die wichtige Frage:
„Wie geht es weiter?“

Auch Kinder mit Behinderung möchten nach dem Ende der Schulzeit bei den Eltern ausziehen, um ein möglichst selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Die Eltern planen einen neuen Lebensabschnitt, in dem sie Verantwortung abgeben und mehr Zeit für sich selber haben. Umso wichtiger, dass sich alle mit der neuen Situation wohlfühlen – die Eltern und die Kinder.
 
Zu unserem Angebot gehören zwei verschiedene Wohn- und Betreuungsformen: das stationäre Wohnen und das Ambulant Betreute Wohnen. Ein Wechsel zwischen den Wohnformen ist je nach Hilfebedarf möglich.

Weiterlesen

 

content-pic-2

Offene Hilfen beim VKM: Rein ins Vergnügen!

Viele Kinder und Erwachsene mit Behinderung können an normalen Freizeitangeboten nicht oder nur mit Begleitung teilnehmen. Bei den Gruppenangeboten des VKM haben sie die Möglichkeit, aktiv zu sein, Freunde zu treffen und das Leben vielfältig zu genießen.
 
Die Bewohner unserer Wohnhäuser und andere Menschen mit Behinderung treffen sich im je nach Angebot in einem der Wohnhäuser. Hier findet das offene Freizeitangebot statt: Es wird gekocht, gekegelt und getanzt. Jeden Mittwoch trifft sich der LEA Leseklub in einer Bücherei.  Auch kleine Ausflüge stehen auf dem Programm.
Regelmäßig wird ein Programm aufgestellt. Wer möchte, kann eigene Wünsche einbringen. Alle Angebote werden von erfahrenen Pädagogen und ehrenamtlichen Helfern unterstützt, sodass sie auch von schwerer behinderten Menschen genutzt werden können.

Weiterlesen

 

klein Gemke Thomas 2014 gros

Grußwort

50 Jahre Verein für Körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder des VKM,

behinderte Menschen gehören zu den Schwächsten in unserer Gesellschaft. Sie bedürfen der besonderen Fürsorge und Aufmerksamkeit. Seit nunmehr fünf Jahrzehnten haben sich der Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. sowie dessen Vorgängerverein dieser wichtigen Aufgabe verschrieben. In den vereinseigenen Wohneinrichtungen haben viele behinderte Menschen ein neues Zuhause gefunden

Dieses Jubiläum fällt in eine Zeit, die uns alle wegen des Coronaviruses vor nie gekannte Herausforderungen stellt. Große Herausforderungen hat der Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen allerdings auch schon zuvor zu meistern – und hat dies immer vorbildlich getan. Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer kümmern sich nicht nur liebevoll um die behinderten Menschen sondern auch um deren Familien, die nicht selten an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit stoßen. Zu den weiteren Angeboten des Vereins für körper- und mehrfachbehinderte Menschen gehören auch die Betreuung für Schülerinnen und Schüler der Förderschulen in den Ferien und die Integrativen Freizeiten.

Mit alldem tragen die hauptamtlichen sowie ehrenamtlichen Mitstreiter seit fünf Jahrzehnten dazu bei, dass das Leben der behinderten Menschen im nördlichen Märkischen Kreis ein großes Stück lebenswerter wird. Dafür danke ich Ihnen ganz herzlich. 

Dem 50-jährigen Jubiläum und der Geburtstagsfeier, die hoffentlich stattfinden kann, wünsche ich einen guten Verlauf. Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, lege ich die Lektüre der kleinen Festschrift ans Herz.

Thomas Gemke

Landrat

Sie sind Pflegefachkraft (m-w-d) und haben die Begeisterung für Ihren gewählten Beruf noch nicht verloren?

Dann kommen Sie zum VKM mobil Pflegedienst! Für weitere Informationen bitte den Link unter dem Foto anklicken:

klein Collage 4a neu

Pflegefachkräfte gesucht!

Foto: Brennweite/ Frauke Brenne

DownloadLiebe Angehörige, liebe Freunde, liebe Besucher unserer Website

mit der "Verordnung zum Schutz von Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO)" vom 22.3.2020 werden alle Besuche zu unseren Bewohnern ab sofort untersagt. Erlaubt sind nur noch Besuche aus medizinischen oder pflegerischen Gründen, oder aus Rechtsgründen. Nur in absoluten Ausnahmefällen ist ein Besuch möglich und telefonisch mit der Einrichtungsleitung abzuklären.

Hier der Link zur kompletten Verordnung:
https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_vbl_detail_text?anw_nr=6&vd_id=18354&ver=8&val=18354&sg=0&menu=1&vd_back=N

Wir halten die Maßnahmen für sinnvoll, da in unseren Häusern eine sehr gefährdete, junge Risikogruppe lebt, die besonderen Schutz benötigt.

Die Werkstätten für Menschen mit Behinderung sind seit Wochen geschlossen, daher sind unsere Bewohner den ganzen Tag in ihrem Zuhause. Wir machen das Beste aus der Situation und wollen unseren Bewohnern und unseren Mitarbeitern den besten Schutz bieten, dabei Ruhe bewahren und das Leben möglichst angenehm gestalten.

aktion mensch coronahilfe danke grafik alle

 

Hilferuf des Vereins für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (VKM): Dort werden die Atemschutz-Masken knapp.

Natürlich haben wir noch etwas Vorrat, aber der reicht nicht ewig, und wir haben im Moment einen höheren Bedarf“, erklärt Marie-Ellen Krause vom Geschäftsführenden Vorstand. Dadurch, dass derzeit alle Werkstätten für Menschen mit Behinderung, in denen die Bewohner ansonsten tagsüber sind, geschlossen sind, bleiben die Mitarbeiter ganztägig in den Einrichtungen.

Für die Masken – die gekocht und damit wiederverwendet werden können – gibt es ein Schnittmuster. Montag bringen VKM-Mitarbeiter Nähmaschinen von zu Hause mit und nähen in Extraschichten. Marie-Ellen Krause hofft auf Mendener, die gut mit der Nähmaschine umgehen können und den VKM von zu Hause unterstützen. Kontakt per Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. . 

Unsere Chronik mit einem Klick auf die PDF:

50 Jahre VKM

Danke für das Grßwort an Herrn Landrat Gemke, siehe separater Beitrag.

Leider kann das geplante und auf der Chronik angegebene Geburtstagsfest wegen der Coronakrise nicht stattfinden.

10 Happy Birthday Luftballons Ballons Party Deko Partydekorationen Geburtstag 1720750 Jahre Chronik

Wir vom VKM ermöglichen seit 2005 Menschen mit Behinderungen entsprechend ihren Wünschen und Bedürfnissen gut zu leben. Ambulant, stationär oder mit Unterstützung in der Familie.

Im Video stellen wir uns und unsere Wohnprojekte vor.